Bauchtanz für Körper und Geist / FC Falke

Neues Körpergefühl, getanzte Kreativität und aktive Wellness in einem...

 

 

Arbeit, Familie, Haushalt: da bleibt frau oft selbst auf der Strecke. Mit „Zeit für mich“ bieten wir Frauen eine Auszeit vom alltäglichen Trubel, Zeit, sich mal ganz auf sich selbst zu besinnen.

Bauchtanz ist im 21. Jahrhundert ein sehr freier, vielfältiger Tanz. Er bietet uns unendliche Möglichkeiten unseren Körper mit allen Sinnen genussvoll neu zu erleben. Erleben Sie Momente tiefer Versunkenheit im eigenen Körper, kreative Bewegungserforschung und freudiges Miteinander.

Anhand weniger Grundprinzipien sowie konkreter Bewegungsaufgaben kommen wir schnell ins freie Tanzen, allein oder zusammen. In-sich-Versunken-sein und Füreinander tanzen, den eigenen Körper erforschen und neue Seiten an sich entdecken, kreative Verspieltheit und selbstbewusste Sinnlichkeit erleben – das ist Wellness fürs ganze Ich!

Dieser Kurs richtet sich an tanzfreudige Frauen mit und ohne Vorerfahrungen, die Lust am Ausprobieren, Bewegungserleben und Kreativität haben. Bitte bequeme Kleidung, ein Tuch für die Hüften, Schläppchen oder Stoppersocken und etwas zu Trinken mitbringen.

 

Termine:

Mittwochs um 20.00 Uhr  im Saerbecker Entspannungs- und Wellnesszentrum.

Info und Anmeldung: Sandra Lüttmann Tel.: 0 25 74 -88 392 43

 

Bauchtanz - für Körper und Geist?

Beim Bauchtanz werden sehr viele unterschiedliche Muskelgruppen genutzt, vor allem in Bauch, Rücken, Beckenboden und Beinen. Durch die Vielzahl der gleichzeitig beteiligten Muskeln wird bereits bei mäßigem Tempo der Stoffwechsel gut gefördert. Die weichen Bewegungen massieren die Organe und die Wirbelsäule, helfen so Rückenschmerzen zu lindern, Verspannungen zu lösen und die Haltung zu stärken. Im „Zeit für mich“-Kurs liegt ein Schwerpunkt auf Körpererfahrung und Kreativität, die gezielte Ansteuerung vieler einzelner Muskeln fördert die Koordinationsfähigkeit und Aktivität der Nervensysteme.

 

Über die Kursleiterin:

 

 

Sandra Lüttmann lernt seit 1997 Bauchtanz in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen, unterrichtet projektweise seit 2003 und regelmäßig seit 2014. Als Übungsleiterin in der Prävention ist in ihren Kursen die Gesundheitsorientierung immer ein wichtiger Baustein. Als Anhängerin von Raksans „TAI – TanzAusdruckImprovisation“-Formats liegt ihr das freie, kreative Tanzen, bei dem sich die Teilnehmer als Individuen einbringen, besonders am Herzen.

Pausen Gong | info@pausen-gong.de